presse information

CHROMOTOPIA

Auf dem Weg zum Lichtfest 2019

Mit CHROMOTOPIA

gibt Coeln nun einen ersten Einblick in ihr Werk und ihr „Work in Progress“ für das Lichtfest Leipzig. Bereits seit Anfang Mai arbeitet die Wiener Künstlerin im zentralen Raum des Untergeschoßes des Museums der bildenden Künste. Ihr Studio ist nicht nur Lichtlaboratorium sondern bildet auch selbst einen wesentlichen Teil der Ausstellung CHROMOTOPIA. Gezeigt werden Chromographien (originale analoge Planfilm-Diapositive) von frühen Lichtinterventionen sowie von Arbeiten, die gerade aktuell im Leipziger Stadtraum und Umfeld – an ambivalenten Orten der Repression, der Absurdität, des Aktivismus und des Widerstands – entstehen.

Pressekontakt
MdbK Leipzig / Ulrike Otto
ulrike.otto@leipzig.de

+49 341 21 69 99 14